Suchbegriff

Schüler - Der perfekte Start in die Zukunft

Wo kann man einen besseren Grundstein für seine Zukunft legen als bei einem internationalen Spezialisten? Schaeffler Engineering bietet engagierten Menschen, die ihre Schule abgeschlossen haben, unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten in einem modernen, innovativen und dennoch familiären Unternehmen.

Starte deine Ausbildung und komme ins Schaeffler Engineering Team, als

Industriekaufmann/-frau

Ob Vertrieb, Personalabteilung oder Controlling - Abwechslung ist garantiert als Industriekauffrau/-mann

Industriekaufleute beschäftigen sich mit betriebswirtschaftlichen Aufgaben in verschiedenen Unternehmensbereichen wie dem Einkauf und Vertrieb, dem Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Sie unterstützen alle Prozesse von der Anfertigung von Angeboten bis zum Verkauf von Erzeugnissen und Dienstleistungen.

Wenn Dich dieser Beruf interessiert und Du Lust auf eine spannende, abwechslungsreiche Berufsausbildung hast, schick uns noch heute Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zu.

Eindrücke von Rabea Lubich, ehemalige Auszubildende

Hallo, ich bin Rabea und ich war Auszubildende bei der Schaeffler Engineering GmbH. Nach meinem Abitur habe ich eine Karrieremesse besucht und Frau Fontein kennengelernt. Zunächst hat mich die Entfernung zu Bochum nachdenklich gemacht. Aber ich habe mich darauf eingelassen und es hat sich gelohnt.

Besonders an der Ausbildung ist, dass man von Beginn an ein geschätzter Teil der Teams ist und direkt eingebunden wird. So werden einem früh eigene Aufgaben zugewiesen und man lernt, selbstständig zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen. Ich habe während meiner Ausbildung sehr viele Einblicke in die verschiedenen Tätigkeitsbereiche einer Industriekauffrau erhalten. So durfte ich beispielsweise in Abteilungen wie Einkauf, Personal aber auch Marketing und IT viele Aufgaben kennenlernen und aktiv mitarbeiten.

Meine erste Abteilung bei Schaeffler Engineering GmbH war der Einkauf, hier konnte ich zusammen mit meinen Kollegen an einem Projekt für einen deutschen OEM arbeiten. So habe ich beispielsweise Angebote bei unseren Lieferanten eingeholt, die unterschiedlichen Angebote verglichen, entsprechende Bestellungen geschrieben sowie die Lieferungen der Waren überwacht. Anschließend wurden die Eingangsrechnungen beglichen.

Als ich später im Verkauf eingesetzt war, habe ich die thematische Gegenseite kennengelernt und sowohl Angebote erstellt, Kalkulationen kontrolliert, Kundenanfragen bearbeitet als auch Auftragsbestätigungen und Rechnungen geschrieben.

Hinzu kommt, dass der Zusammenhalt unter den Azubis gut ist, so werden immer wieder verschiedene Aktionen und Ausflüge gemacht. Außerdem gibt es ein Azubi-Projekt, das die Auszubildenden gemeinsam geplant haben und mittlerweile bei der Umsetzung angelangt sind.

Und neben der Ausbildung bleibt noch genügend Zeit für die Freunde und Hobbies.

Fachinformatiker/in

IT-Technik konzipieren und realisieren oder Software-Anwendungen programmieren?

Fachrichtung Systemintegration

Fachinformatiker "Systemintegration" beschäftigen sich mit der Konzeption und Realisierung komplexer Systeme der IT-Technik. Sie beraten und unterstützen die Nutzer von Systemen und analysieren auftretende Probleme bei Telekommunikationsanlagen bis hin zu Netzwerkproblemen.

Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Der Anwendungsentwickler ist auf die Auswahl, Entwicklung, Anpassung und Wartung von Software sowie Datenbanken und auf Anwenderschulungen spezialisiert. Er benutzt dazu geeignete Methoden und Verfahren des Softwareengineerings, verschiedene Programmiersprachen und Entwicklungswerkzeuge.

Wenn Dich einer dieser Berufe interessiert und Du Lust auf eine spannende, abwechslungsreiche Berufsausbildung hast, schick uns noch heute Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zu.

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren