Wie sorgt man für einen perfekten Fahrzeugklang?
Indem man hört, worauf es ankommt.

Engineering Services

Fahrzeugakustik

Echter Fahrgenuss entsteht erst dann, wenn ein Automobil genau so klingt, wie es klingen soll. Die NVH-Experten von Schaeffler Engineering kümmern sich darum, dass nur Geräusche übrigbleiben, die ein angenehmes Klangbild ausmachen.

Das Konzept

Dienstleistungen auf den Punkt

Ob Motorbrummen oder Rollgeräusch, ob Getriebe- oder E-Motorgeräusche: kaum etwas beeinflusst den Fahrkomfort mehr als eine unausgewogene Akustik. Seit über 20 Jahren ist Schaeffler Engineering Spezialist bei Geräusch- und Schwingungsproblemen und übernimmt den akustischen Feinschliff von Automobilen. Mit innovativen Analysemethoden gehen wir auf unseren modernen Prüfständen jedem unerwünschten Geräusch auf den Grund und schaffen kreative, wirkungsvolle Lösungen.

Setzen Sie bei der Fahrzeugakustik auf ein hochqualifiziertes und motiviertes Team, das Ihnen mehr bietet:

  • systematische Versuchsmethodik
  • moderne Mess- und Analysetechnik
  • flexible, ausgereifte Prüfstände
  • eine vielseitige mechanische Werkstatt
  • problemorientierte Simulationen
  • serienorientierte Lösungsvorschläge
Einrichtungen & Equipment

Im Gleichklang arbeiten

Wo sich etwas bewegt, entstehen oftmals Geräusche. Wir erfassen und analysieren die Akustik in den unterschiedlichsten Fahrzeugbereichen, auf modernen Prüfständen, die sich an fast jede Aufgabe anpassen lassen.

Allrad-Rollenprüfstand

Unser selbst entwickelter und 2015 modernisierter Allrad-Rollenprüfstand bietet uns die Möglichkeit, vielfältige NVH-Untersuchungen an Gesamtfahrzeugen wetterunabhängig durchzuführen. Der größere der beiden Rollensätze kann für Abrollkomfortuntersuchungen mit Einzelhindernissen oder einem Raubelag ausgerüstet werden. Das Klima-Fahrtwindgebläse sorgt zusammen mit der großen Rollenträgheit und dem ganganpassbaren E-Antrieb für stabile Versuchsbedingungen bei Antriebsstranganalysen.

  • Rollendurchmesser 3,18 m und 1,59 m
  • Grenzfrequenz 90 Hz
  • E-Antriebs-/Bremsleistung 75 kW (bei 20–200 km/h)
  • Äquivalente Fahrzeugmasse 3 t + 1,5 t
  • Silent-Fahrtwindgebläse mit Klimatisierung
  • Raubelag und Einzelhindernisse
  • Voll begehbare Grube

Motor- und Getriebeprüfstand

Unser 2-Kammer-Akustikprüfstand für Motoren und Getriebe ermöglicht uns eine intensive Analyse von Antriebskomponenten. Dabei ist das System so angelegt, dass unterschiedlichste Versuchsaufbauten möglich sind und durch unsere eigene mechanische Werkstatt realisiert werden können.

  • Bremsleistung bis 215 kW
  • Antriebsleistung bis 180 kW
  • Grenzfrequenz 150 Hz
Messtechnik

Messtechnik

Ob Beschleunigungen, Schnellen oder Wege, ob Kräfte oder Dehnungen, ob Schalldruck- oder -intensität: moderne Messtechnik ermöglicht es uns, das Ohr des Ingenieurs in unterschiedlicher Weise zu ergänzen. Neben einer Vielzahl verschiedener Sensoren stehen uns hierzu State of the Art Systeme zur Verfügung.

5 Vielkanal-Messsysteme

(LMS, Müller BBM)

 

2 Kunstköpfe

(Head Acoustics)

3D-Laser-Scanning-Vibrometer

Analyse Software

  • Müller BBM PAK
  • LMS TestLab, Miras
  • Head Artemis
  • ME-Scope, OpeRa, MATLAB®

 

Schallintensitäts-Analyse-System

(p-p)

Methoden & Erfahrungen

Methoden

Zur Lösung der anspruchsvollen Akustik- und Schwingungsprobleme setzen wir auf moderne wie auf bewährte Analysemethoden. Zu unseren Standardleistungen gehören neben der komplexen Signalanalyse und der von einfachen Beschleunigungsmessungen bis hin zur 3D-Laser-Vibrometrie reichenden Betriebsschwingformanalyse (BSA) auch die Transferpfadanalyse (TPA), bei der wir direkte wie indirekte Verfahren der Kraftmessung einsetzen.

Wenn das Projekt es verlangt, ergänzen wir diese Analysen durch traditionelle Methoden wie Abkoppelanalysen, Fenstermethoden oder durch in eigener Werkstatt dargestellte Prinzipversuche. Dabei haben wir natürlich immer den maximalen Nutzen für unsere Kunden im Blick. Deshalb entwickeln wir mit ihnen gemeinsam auch vollkommen neue aufgabenspezifische Untersuchungsmethoden.

Für Problemanalysen und Parameterstudien setzen wir außerdem Mehrkörper- und FE-Simulationsmodelle ein, die wir über Modal- und Betriebsschwingungsanalysen selbstständig validieren.

Erfahrungen


In mehr als 20 Jahren engagierter Arbeit im Bereich NVH konnten wir Erfahrungen in unterschiedlichsten Disziplinen und mit verschiedensten Komponenten sammeln. Und wir erweitern unser Wissen ständig, um unseren Kunden bestmögliche Ergebnisse liefern zu können.

Gesamtfahrzeug

  • Abrollkomfort
  • Stuckern, Zittern, Schütteln
  • Karosserieschwingung, Dämmung

Antriebsstrang

  • Drehschwingungserregtes Brummen
  • Lastwechselschlag, Rupfen
  • Gelenkwellenwummern

Motor

  • Steuertrieb / Ventiltrieb
  • Ölpumpe / Vakuumpumpe / Klimakompressor
  • Deckel und Stützen

Getriebe

  • Verzahnungsheulen, Rasseln
  • Kettengeräusche
  • Schaltklacken
  • Pumpengeräusche

 

 

Fahrwerk

  • Rollgeräusch
  • Achsprellen
  • Poltern

 

 

Elektromechanische Systeme

  • E-Motoren
  • Lenkkraftunterstützung
  • Anti-Wank-Systeme
  • E-Fahrantriebe
  • Kleinantriebe

Darüber hinaus unterstützen wir unsere Kunden natürlich auch bei der Entwicklung und dem Bau von Prüfständen, sowohl für Labor als auch End-of-Line.

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen .

Akzeptieren